Aktuelles

Zur Übersicht

26.07.2017 | Pressemeldung

CSU-Delegierte nominieren Klaus Holetschek als Kandidat für die Landtagswahl 2018

Erkheim. Klaus Holetschek, seit vier Jahren Stimmkreisabgeordneter im Stimmkreis 712 Memmingen, ist gestern Abend von der CSU-Delegiertenversammlung mit herausragenden 100 Prozent der gültigen Stimmen erneut als Kandidat für die kommende Landtagswahl 2018 aufgestellt worden. 



Bei der vergangenen Landtagswahl im Oktober 2013 hatte er das Direktmandat mit 52,4 Prozent der Erststimmen errungen. Bei der Delegiertenversammlung am Dienstagabend im Bistro Akut in Erkheim erhielt der 52-Jährige 86 von 87 gültigen Stimmen.

Großer Vertrauensbeweis

Klaus Holetschek dankte für den großartigen Vertrauensbeweis und betonte: „Ich kandidiere wieder mit dem Ziel, die Lebenssituation für die Menschen in meinem Stimmkreis weiter zu verbessern. Dafür arbeite ich jeden Tag“. Zugleich sei das Wahlergebnis Ansporn und Motivation zugleich, so Holetschek.

Für den Bezirkstag wurde erneut der Markt Rettenbacher Bürgermeister und stv. Bezirkstagspräsident Alfons Weber nominiert. Foto: Johannes Wiest.