Aktuelles

Zur Übersicht

27.07.2017 | Pressemeldung

Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt 2018

Memmingen/München. Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration verleiht zum zweiten Mal den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt. Im Jahr 2018 wurde unter das aktuelle Leitthema: „Demokratie stärken: Mitmachen und teilhaben! Antworten aus dem Ehrenamt“ gestellt.

„Mit diesem Preis sollen Innovationen gefördert und die Anerkennung für Bürgerschaftliches Engagement gestärkt werden“, so der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek. Herzlich aufgerufen zum Mitmachen sind Menschen, die bereits ein Projekt zum Thema Ehrenamt und Demokratie durchführen. Die Projekte sollen sich durch innovative Ideen oder eine modellhafte Initiative auszeichnen. Prämiert werden können auch Ideen, die noch nicht realisiert sind, sondern für Ehrenamt, Mitmachgesellschaft und Demokratie begeistern. „Demokratie lebt von engagierten Bürgerinnen und Bürger. Engagement ist Keimzelle für lebendige Teilhabe, Motor für gesellschaftlichen Zusammenhalt und einer der Orte, an dem Werte vermittelt werden“, so Holetschek. 
 
Bayern ist ohne seine Ehrenamtlichen nicht denkbar. Fast jeder Zweite bringt sich in den verschiedensten Bereichen ehrenamtlich ein. Mit dieser Auszeichnung möchte der Freistaat das Bürgerschaftliche Engagement, das 5,2 Millionen Menschen in Bayern täglich leben, würdigen. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 75.000 Euro vergeben, um das Engagement in Bayern weiter zu unterstützen. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Teams oder Organisationen, die innovative, gemeinwohlorientierte Ideen und Projekte in Bayern selbst planen und durchführen. „Alles, was dazu führt, dass Menschen durch bürgerliches Engagement die Werte unserer Demokratie mit Leben erfüllen, macht unsere Gemeinschaft stärker und menschlicher“, so der CSU-Politiker.
 
Die Bewerbungsfrist läuft bis 11. September 2017. Nähere Informationen finden Sie unter www.innovationehrenamt.bayern.de und erhalten so die Chance im Frühjahr 2018 zu den Preisträgern zu gehören.