Aktuelles

Mai 2022

Kommunale Hochbauförderung 2022

Memmingen/Landkreis. „Es freut mich, dass die Gemeinden im westlichen Landkreis Unterallgäu heuer insgesamt rund 3,7 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen erhalten“, so der Memminger Landtagsabgeordnete, Bayerns Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek. Die Stadt Memmingen erhält 885.000   Euro.

Zuschüsse durch Bayerische Landesstiftung  

München/Landkreis. Die Bayerische Landesstiftung bezuschusst die statische Instandsetzung der Dachkonstruktion sowie der Außeninstandsetzung der katholischen Filialkirche Maria Himmelfahrt in Altenstadt mit 44.200 Euro. Dies teilt der Memminger Landtagsabgeordnete, Bayerns Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek mit. Dem Baudenkmal wird regionale Bedeutung beigemessen.

März 2022

Bayern steht zu seinen Kommunen

München/Landkreis. Die Gemeinden im westlichen Landkreis Unterallgäu erhalten vom Freistaat Bayern zum Ausgleich von Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer im Jahr 2021 insgesamt rund 2,7 Millionen Euro. Die Gemeinden in meinem Stimmkreis im Landkreis Neu-Ulm insgesamt rund 1,54 Millionen Euro. „Der Freistaat Bayern hält in diesen schwierigen Zeiten Wort und gleicht pauschal etwa die Hälfte der Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer aus“, sagt der Memminger Landtagsabgeordnete und Bayerns Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek. 

Januar 2022

Bayerischer Integrationspreis 2022

MÜNCHEN. Die Ausschreibung für den Bayerischen Integrationspreis 2022 ist gestartet. Die Bayerische Integrationsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer, Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann und Landtagspräsidentin Ilse Aigner loben auch heuer wieder einen gemeinsamen Integrationspreis aus. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!“ Dies teilt der Memminger Landtagsabgeordnete, Bayerns Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek mit. 

Dezember 2021

Schlüsselzuweisungen 2022

Memmingen/Landkreis. „Im nächsten Jahr kommen der kreisfreien Stadt Memmingen rund 8 Millionen Euro aus den Schlüsselzuweisungen zugute“. Dies teilt der Memminger Landtagsabgeordnete und Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, in einer Pressemeldung mit. Die Region Unterallgäu wird im nächsten Jahr ebenfalls von den Schlüsselzuweisungen des Freistaats Bayern mit rund 30,3 Millionen Euro profitieren.