Aktuelles

Oktober 2019

Expertenanhörung zur Masern-Impfpflicht im Landtag

Nach der Expertenanhörung im Gesundheitsausschuss des Bayerischen Landtags zum Thema: „Erfolgversprechende Wege zur Erhöhung der Impfraten, insbesondere bei Masern“ erklärt Klaus Holetschek, der stv. Vorsitzende im Arbeitskreis Gesundheit und Pflege der CSU-Landtagsfraktion:

Klaus Holetschek begrüßt Äbte und Altbürgermeister

München. „Mich freut es ganz besonders, dass bei dieser Landtagsfahrt Abt Johannes und seine Mitbrüder und die Mitarbeiter der Benediktinerabtei Ottobeuren sowie zahlreiche Altbürgermeister aus dem Landkreis Unterallgäu meiner Einladung gefolgt sind“, so der Memminger Landtagsabgeordnete und Bürgerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Klaus Holetschek. 

September 2019

Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt 2020

Memmingen/München. Zum dritten Mal verleiht das Bayerische Sozialministerium den Preis für neue Ansätze des Bürgerschaftlichen Engagements. Dies teilt der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holestchek mit. Holetschek: "Das Motto für 2020 lautet: „Ehrenamt ist nachhaltig! – Ehrenamt gestaltet unsere Zukunft!“ 

Humanitäre Katastrophe ohne pflegende Angehörige

Bayreuth. Ärztemangel, Pflegenotstand, Krankenhausschließungen: Themen gab es genug, beim Fachgespräch mit dem Vorsitzenden des Landesgesundheitsrats und Bürgerbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung Klaus Holetschek, zu dem die Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel Fischer eingeladen hatte. 

Juli 2019

Bezirksparteitag CSU Schwaben

Schwabmünchen/Memmingen. Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek ist auf dem diesjährigen Bezirksparteitag in der Stadthalle in Schwabmünchen mit dem besten Ergebnis aller Stellvertreter wieder ins Führungsteam der CSU Schwaben berufen worden. Die Delegierten stimmten mit 122 Stimmen, also 91,70 %, für ihn. Als Vorsitzender bestätigt wurde der Europaabgeordnete Markus Ferber. 

Juni 2019

Bayerisches Städtebauförderprogramm 2019

München/Landkreis. Im Rahmen des diesjährigen Bayerischen Städtebauförderprogramms unterstützt der Freistaat Gemeinden im westlichen Landkreis Unterallgäu mit insgesamt rund einer Million Euro. Der Markt Altenstadt im Landkreis Neu-Ulm erhält 365.000 Euro. Dies teilt der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek mit.